pixel&leben

iPad Mini

vor 3 Jahren mit einer geschätzten Lesezeit von 01:22 Minuten

Da mir im Urlaub leider mein – geliebtes – iPad 2 “abhanden” kam und zur letzten Keynote nur iPhones vorgestellt wurden, bestellte ich mir Übergangsweise ein generalüberholtes iPad Mini im Apple Online Store.

Es ist zwar reichlich spät über das iPad Mini zu berichten, aber ich werde es trotzdem tun, denn ich hätte nie gedacht dass ein 7" Tablet meine Größe ist. Innerhalb weniger Minuten habe ich mich in diesen Formfaktor verliebt und es fühlte sich sofort richtig an. Klar, bereits vorher hatte ich das Mini öfter in der Hand, aber da es nie mein Gerät war, hatte ich mich auch nie auf dauerhafte Benutzung eingestellt. Allerdings hatte ich bereits vor einer Weile beschlossen dass mein nächstes iPad ein Mini wird.

Ich vermisse die 10" in keinster Weise und wenn ich aktuell ein iPad in den Händen halte, bin ich schon fast erschrocken was für ein schwerer Klotz dieses Gerät doch eigentlich ist. Das Mini ist leicht, ich kann es quasi ununterbrochen mit einer Hand halten und dabei bequem lesen. Dennoch ist es groß genug um auch ein längeres Video anzuschauen. Steve Jobs Aussage, man müsse seine Finger spitzen, ist komplett falsch gewesen.

Ich bin nun gespannt, ob es das Mini in absehbarer Zukunft auch in einer Retina Variante geben wird. Nötig hat es dies meiner Meinung nach aber nicht wirklich, die Auflösung ist für die Größe vom Display echt okay. Würde es aber bei den aktuellen Abmessungen und Gewicht bleiben, ohne dabei die Laufzeit zu verkürzen, dann sage ich natürlich nicht “Nein”.

iPad Mini, bestes iPad. <3