pixel&leben

Digital Copy mit Flixster

vor 4 Jahren mit einer geschätzten Lesezeit von 02:28 Minuten

Ich kaufte mir Anfang der Woche den Film „Der Hobbit“ auf Blu-ray und wenn man heutzutage eine Blu-ray kauft, dann bekommt man – manchmal – eine digitale Kopie des Filmes als Zugabe. Bei vielen Filmen die ich in der letzten Zeit kaufte, war sogar eine DVD und ein Gutschein für den iTunes Store beigelegt. Super, alles prima, kann man machen, vor allem wenn der Film nur knapp 10 € kostet.

Kommen wir aber zurück zum Hobbit, denn hier lag nun lediglich ein Gutschein für eine digitale Kopie über Flixster bei. Da es sich bei Flixster um eine Art Watchever, Netflix und Hulu handelt und wir als Deutsche aus Lizenzbullshit nicht auf das eigentliche Portal zugreifen können, kann ich euch über Flixster an sich nicht viel berichten, berichten kann ich aber dass eine digitale Kopie über Flixster zu beziehen der größte Scheiss ist den ich seit langem mitgemacht habe.

Es beginnt schon mit der Tatsache dass man sich Adobe AIR installieren muss, denn die Flixster Software wurde über AIR realisiert. Okay, normalerweise wäre hier längst Arschlecken angesagt, aber diesmal wollte ich es wissen. Also: Adobe AIR installiert, Flixster Software installiert, Account angelegt, Film geladen und … wo ist der Film denn nun eigentlich? Ich habe ein bißchen im System rumgeklickt, habe ein bißchen bei Google gesucht, aber den eigentlichen Film habe ich auf der Platte nicht gefunden. Schauen kann ich den Film also nur über die Flixster Software auf dem Rechner oder über eine iOS App – AirPlay vermutlich nicht gestattet. Die Qualität des Filmes ist eher solala, als HD würde ich es eher nicht bezeichnen.

Laden kann ich den Film übrigens insgesamt 5 mal, anschauen jedoch nur wenn ich auch wirklich online bin. (auf dem Mac, einen Test auf dem iPad habe ich mir bzgl. meiner Nerven erspart) Das heißt ich kann mir den Film nicht für eine Reise mitnehmen, außer ich habe unterwegs Internet oder ein Blu-ray Laufwerk. Ich habe die Flixster App mittlerweile natürlich längst gelöscht, ebenso Adobe AIR, aber wo nun die lokale Kopie des Filmes verblieben ist, weiß ich immer noch nicht. Die FAQ von Flixster sagt mir sinngemäß: „Du musst dir deinen Kopf nicht zerbrechen wo der Film liegt, denn wir wollen eh nicht das du den irgendwie anfasst oder gar weitergibst. Du sollst den Film in unserer App anschauen und wenn du ihn löschen möchtest, dann mach das gefälligst ebenfalls in unserer App!“ Was übrigens _nicht_ funktioniert.

Fazit: also wenn ihr mal einen Flixster Gutschein in einem Film findet, dann schmeißt den einfach weg oder verschenkt ihn an Personen, denen ihr länger schon die Freundschaft kündigen wolltet.

// Update
In den Kommentaren hat Gordon den Hinweis gegeben wo der Film auf dem Mac abgelegt wird: /Library/Preferences/com.wb.DC2/Local Store
Leon kennt den Pfad unter Windows: C/Benutzer/[Nutzerkonto]/AppData/Roaming/com.wb.DC2/Local Store

Danke an euch beide!



51 Kommentare

oliver schrieb am 22. April 2013

Danke für diesen Artikel, ich kann die Digitale Kopie nicht mal downloaden. obwohl ich schon einen account bei flixster aufgrund von The Dark Knight Rises dort habe.

Martin schrieb am 22. April 2013

Ja, alles großes Drama. Man sollte Flixster einfach ignorieren um die eigenen Nerven zu schonen.

voland schrieb am 23. April 2013

Als dann Adobe Air verlangt wurde habe ich das Ganze abgebrochen. Wie Du schon gesagt hast ist dies „…der größte Scheiss ist den ich seit langem mitgemacht habe.“ Aber was will man von Warner auch anderes erwarten?

Alex schrieb am 28. April 2013

Hi
habe mir auch den Hobbit geholt und den gleichen Sch… mitgemacht. Habe dann doch noch nach langem Suchen den Film gefunden, aber konnte ihn schlussendlich nicht abspielen, kam kein bild und auch kein ton, nichtmal mit vlc und der spielt jaa (fast) alles ab. Hab des Programm daraufhin gleich wieder deinstalliert!!

Tobias schrieb am 29. April 2013

Danke, hast mir gerade eine menge Ärger erspart.

Thomas schrieb am 29. April 2013

Ist mir genauso gegangen, zig Programme installiert, dann den Film runtergeladen. Und nun kann ich ihn nur mit dem Flixster-eigenen Programm abspielen und auch nur, wenn ich online bin — das ist der größte Scheiß!
Ich seh das jetzt als Legitimierung an, mir den Film von ner anderen Quelle zu saugen…

Leon Hartner schrieb am 20. Mai 2013

Für die, die hier mit dem Ansinnen gelandet sind, runtergeladene Filme wieder zu löschen um den Festplattenplatz zu schonen: Der Hobbit wurde zB unter C/Benutzer/[Nutzerkonto]/AppData/Roaming/com.wb.DC2/Local Store abgelegt (unter Windows7). Und wird in der Tat bei der Deistallation (die nur über die Systemsteuerung möglich ist – ein Eintrag im Startmenüordner wäre kein Schaden gewesen -.-) nicht entfernt o__Ô

Mara schrieb am 18. Juni 2013

Danke, ich habe mir gedacht, bevor ich mir diese Flixter-Anwendung runterlade, schaue ich mal lieber, ob sich das lohnt – und da bin ich hier gelandet, und irgendwie denke ich mir, ich kanns jetzt lassen.
Denn ganz ehrlich, ich habe ja den Film (Hobbit) gekauft, also wofür brauche ich dann eine digitale Kopie, die ich noch nichtmals richtig runterladen kann? Wenn ich von irgendwo einen 163 minütigen Film anschauen will, werde ich die Zeit ja wohl eingeplant haben, und dann kann ich auch genau so gut die DVD mitnehmen, statt sie in schlechterer Qualität von Flixter zu schauen…

Irgendwie stehts auch indirekt hier: http://support.dcplus.flixster.com/link/portal/15025/15280/Article/2113/-Wie-spiele-ich-meine-Flixster-Digital-Copy-Filme-und-Fernsehsendungen-ab , dass man den Film nicht richtig „downloaden“ kann.

Gordon schrieb am 27. Juni 2013

Nach sehr sehr langen suchen habe ich die verdammte Datei die Flixster speichert endlich unter Mac OSX gefunden. Viel Spaß:

/Library/Preferences/com.wb.DC2/Local Store

Behilflich war mir folgendes Programm: „AppCleaner“.
Einfach das Flixster Programm Icon reinziehen und AppCleaner zeigt euch ALLE dazugehörigen Ordner.
Endlich bin ich den s****ß los.

Hoffe ich konnte jemanden helfen.

Martin schrieb am 27. Juni 2013

Danke Gordon, das ist großartig. Ich werde meinen Beitrag mit einem Update versehen.

Carl Francke schrieb am 3. August 2013

Ich kann dir nur zustimmen. Auf dem ipad wollte ich auch den Hobbit mit flixster downloader aber der Balken steht schon seit Tagen bei ungefähr 15% und bewegt sich nicht weiter. Flixster ist so eine Riesen verarsche.
Ich empfehle die digital Copyright von 20th Century Fox.

Carl Francke schrieb am 3. August 2013

Ich meine Digital Copy , nicht Copyright
Das ipad hat gerade das Wort ersetzt.

Stesch schrieb am 20. September 2013

Hi,
also ich kann mir den Film ansehen, wenn ich offline bin (Win8, aber auch nur mit der Flixster Anwendung). Weiss jemand ob die ihre Politik geändert haben oder ist das Zufall?

Jochen schrieb am 3. Oktober 2013

Also bisher konnte ich mir die Filme Hobbitt, Draks Side anschauen. Bis heute. Jetzt funktioniert nur noch die „Vermessung der Welt“ – offline & online

jochen schrieb am 3. Oktober 2013

Habe folgendes probiert.
Einloggen bei Flixster, Film anspielen, wenn Login & Internet noch besteht. Wenn man den Film angespielt hat, läuft er zumindest bei mir nachher auch von Festplatte ohne iNtern nund nach Neustart von Flixster. Habe das Vogehen an zwei Filmen probiert. Flixster möchte wohl, daß man sich häufiger bei Ihnen anmeldet.

Zander schrieb am 25. Oktober 2013

Hallo Leute,

ich habe das Spiel mit Flixster auch schon hinter mir. Warner Bros. sind Dinosaurier aus den 1980igern und unfähig sich in das digitale Zeitalter einzufügen. Die haben sicher das Gefühl sich mit der Blu-Ray-Sche… von Sony ins dritte Jahrtausend katapultiert zu haben. Egal, ich habe eben alle notwendigen Programme installiert, einen Film geladen, konnte ihn natürlich nirgends abspielen (außer in dem blöden Flixsterprogramm) und habe Flixster wieder deinstalliert. Nun fällt mir sofort auf, dass dabei der Speicherort des Films NICHT gelöscht wurde. Gut versteckt liegen da 2,5 gB Datenmüll rum. Unter Windfows ist der Ordner hier zu finden: C:\Users\BENUTZER\AppData\Roaming\com.wb.DC2\Local Store.
An der schlechten Umsetzung solcher digitalen Anwendungen wird sich so schnell nichts ändern, da die Dinosaurier nur Interesse am Verkauf von DVD/Blu-Rays haben. Software bringt aus deren ASicht kein Geld, also wird auch nix geboten. Erbärmlich.

A. Thomas schrieb am 26. Oktober 2013

Man kann einen Film auf ein Tablet laden und offline ansehen. Funktioniert mit Android und auch mit der i-Schei…

Siegfried schrieb am 26. Oktober 2013

Habe mir MAN OF STEEL gekauft (Blue Ray)
Mit dabei diese Digital Copy zum Registrieren bei Flixster.
Nachdem ich die AGB und den Datentransfer und die USA gelesen hatte,
habe ich den Gutschein weggeworfen.

Fletterschming schrieb am 22. November 2013

Kommt es auch mal vor, dass die Flixster App irgendwann fertig lädt?
Es erinnert mich an meine ersten Hello-World Applikationen, wo sich das Fensterchen zwar öffnet,
aber so groß ist wie der verschrumpelte Hoden einer neugeborenen Schildkröte.

Herby schrieb am 25. November 2013

Danke, habe auch so einen Gutschein den man ja wohl besser als Fake nennen sollte.
Habe mir wohl viel Zeit erstart. Noch Dank an Alle!

mel schrieb am 27. November 2013

habe mir „der Hobbit“ und „Cloudatlas“ auf mein Nexus 7 runtergeladen (für Urlaub) über die APP, funktioniert alles einwandfrei, auch offline. Hatte keine Probleme und bei 1GB Filmgröße erwarte ich eigentlich auch nicht die super Qualität, ist doch nur für den langen Flug gedacht zur Zeit Überbrückung.

Martin schrieb am 27. November 2013

Danke Für deinen Kommentar, Mel. Freut mich dass es doch Menschen gibt, die mit Flixster zufrieden sind, wäre auch traurig wenn nicht. Leider melden sich die Leute mit positiven Erfahrungen eher selten.

mario schrieb am 30. November 2013

ich hab versucht mich bei flixster zu registrieren, aber nicht mal das klappt, weil der button zustimmen&weiter bei mir nicht geht. ich bin aber nicht alleine siehe: http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=15&t=142808
ich kann den meisten hier nur zustimmen. das mit den digital copy haben warner bros. ganz schön vergeigt. ich werde wohl in zukunft keine digital copies kaufen, außer wenn ein itunes gutschein dabei ist. man kann über apple sagen was man will, aber dort funktioniert es wenigstens.

Wakita schrieb am 10. Dezember 2013

Auch auf meinem Nexus 7 läuft die APP wie geschmiert :-))

Kaddosch schrieb am 12. Dezember 2013

Habe inzwischen den 5. Film im Flixter Archiv. Funktioniert eigentlich alles ganz gut wenn man die Grundregel der EDV beachtet – der Kübel macht genau das was der Programmierer gesagt hat ;-)

Was mich jedoch ärgert ist dass die Weichware fie Filme auf meiner SSD speichert und mir keine Möglichkeit bewußt ist wie ich die Dinder auf das große Datengrab verschieben kann, das Flixter Team hat mir auch keine Lösung genannt … somit nur 3 von 5 Sternen.

RonRonnsen schrieb am 28. Dezember 2013

Ich habe mir den Hobbit zweimal runtergeladen einmal aufs Tablet und aufs Notbook.
Hat beides funktioniert und kann den Film auch offline anschauen.
Ging alles schnell und einfach!!!

Ampsivare schrieb am 28. Dezember 2013

Die Probleme vieler Kommentatoren kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir lief der Download absolut einfach. kann jederzeit offline auf die Filme zugreifen.

erdbaer schrieb am 29. Dezember 2013

Zu spät gelesen… hab den Gutschein verschenkt.. hust… ;0)
Ich hoffe meine Freundin vergibt mir.

Toll geschrieben… !!

harbsima schrieb am 1. Januar 2014

Ich habe Flixter auf dem Computer (windows XP) und kann den Film online ansehen, jedoch das Runterladen funktioniert nicht. Ist auch nicht so wichtig.
Ebenso habe ich Flixter auf dem Tablet (Androit). Ich konnte den Film runterladen, aber abspielen is nich. Wenn ich die Flixter App öffne, zeigt er mir zwar „offline abspielen“ an, aber es geht nicht. Auch nicht mit laaaaanger Wartezeit. Weder online, noch offline.
Bisher habe ich noch nicht aufgegeben und hoffe irgendwo einen Tipp zu finden. Wenn, teile ich Euch den hier auch mit, ich bin ja garnicht so. ;)

peter schrieb am 2. Januar 2014

was für ein blödsinn. Was hat der Verfasser denn erwartet? Eine digitale Kopie des Films auf der Platte?! Es ist mit gesundem Menschenverstand nicht erkenntlich wie sich jemand auch nur ansatzweise wundern kann, dass der Anbieter seine Film-Datei so gut wie möglich verschlüsseln will. Das das wichtigste Feature, das Schauen auf dem mobilen Gerät, hat er garnicht erst getestet – Warum sollte man sich einen Film downloaden um ihn dann in geringerer Quali zu schauen als auf dem Datenträger den man eh erworben hat.

Martin schrieb am 2. Januar 2014

Tja, Peter, der Verfasser – also ich – hat erwartet, dass man zB den Ort an dem die nicht unerheblich große Datei liegt selbst bestimmen kann oder dass man sich eventuell eine Sicherungskopie anlegt – denn das ist durchaus Sinn einer „digitalen Kopie“.

Im übrigen werden meine Erwartungen sehr gut von den erwähnten Download Codes für iTunes erfüllt. Hier bekomme ich nicht nur eine HD (1080p) Kopie vom Film, sondern auch noch eine SD Version die sich sehr gut für mein Tablet eignet. Ich kann den Film, weil er einfach nur im iTunes Ordner liegt, auch sehr gut ohne Versteckspiel auf eine NAS sichern … immer und immer wieder. Glaub mir, da steckt genügend DRM für uns alle drin. Außerdem kann ich den Film löschen, wenn mir danach ist, denn genau das hat mit Flixster _nicht_ funktioniert.

Vielleicht verstehst du nun, lieber Peter, was man mit gesundem Menschenverstand alles so erkennen kann?

Marcus schrieb am 5. Januar 2014

Also Peter…. Deinem Kommentar nach scheinst du nur auf hören sagen deine Antwort zu verfassen.
Ich habe Man of Steel als DIGICopy runtergeladen.
Wenn ich mich vom Internet trenne kann ich den knapp 2GB großen Film anschauen allerdingst nur über das Installierte FlixsterApp.

Mich würde nun brennend interssieren wo die 2GB Datei nun auf meinem XP Rechner gespeichert ist, der Pfad von Windows 7 passt zu XP leider garnicht.

Marcus schrieb am 5. Januar 2014

Nachtrag…

unter XP liegt der Download bei:

C:\Dokumente und Einstellungen\[USER]\Anwendungsdaten\com.wb.DC2\Local Store\[MP4 Datei]

michel schrieb am 6. Januar 2014

mahlzeit…
also ich hab mit dem tablet kein problem mit flixster…wenn jemand damit ein problem hat, und die codes nicht nutzen will, kann er mir die gern schicken…

mfg

michel

lala schrieb am 5. Februar 2014

Bwi mir klappts alles einband frei und man kann die filme offline ansehen. Es länd zwae lange aber das ist mir egal.

Anton schrieb am 22. Februar 2014

Ich habe mir „Gravity“ auf Blue-Ray gekauft und die digitale Kopie über Flixster heruntergeladen. Es gab keine Probleme, und die Qualität des Films war für meinen 22″-Computer-Monitor hervorragend. Etwas störend ist allenfalls, dass man nur die englische Version bekommt, aber so habe ich den Film auch im Kino erlebt – es tut der Spannung keinen Abbruch.
Unangenehm ist allerdings wirklich die Tatsache, dass Flixster die Datei irgendwo auf dem Rechner ablegt. Offenbar hat sich die Adresse auch seit dem letzten Jahr geändert. Ich habe die Datei schließlich unter C:\Benutzer\[Nutzerkonto]\AppData\Local\Flixster\Storage\963254732 gefunden. Die Nummer ist vermutlich zufällig. Der Dateiname besteht aus einer 32stelligen Hex-Zahl ohne Endung, hat aber die richtige Größe für eine MP4-Datei. Wenn man sie mit VLC zu lesen versucht, erkennt das Programm zwar einen 90minütigen Film und startet das Abspielen auch. Der Bildschirm bleibt allerdings leer.
Die angegebene Position ist leider auf meiner SSD, die nicht üppig groß ist. Vermutlich kann ich die Datei aber im Notfall auf meine Festplatte verschieben und sie nur bei Bedarf zurückholen.
Vielleicht sollte ich mir stattdessen aber einfach mal ein BR-Laufwerk für meinen PC leisten und die digitale Kopie komplett entfernen :)

Janik schrieb am 1. März 2014

Vor einem Monat etwa hab ich mir die Digital Copy von 2Guns bei flixster runtergeladen (aufs iPad) – alles lief ohne Probleme!
Jetzt habe ich die Digital Copy von Gravity hinzugefügt und prompt – nichts geht mehr, weder der altenoch der neue Film lässt sich abspielen…. Ich will die iTunes Digital Copys zurück :,(

TsTiX schrieb am 5. März 2014

Keine Ahnung was ihr für Probleme habt, ich habe bereits 3 Filme auf Flixster und alles läuft reibungslos. Die 5 Download begrenzung wurde mitlerweile aufgehoben, dass die Filme nicht im Explorer zu finden sein sollten ist ja wohl selbsverständlich und warum die kurze Installation von Adobe AIR ein Problem darstellt verstehe ich ebenfalls nicht. Nichts desto trotz ist Flixster eh nur die Beta von Ultra Violet ( http://www.uvvu.com ). Vielleicht läufts dort ja selbst für manche die mit ihrem Computer nicht umgehen können besser.

daniela schrieb am 5. März 2014

By, mir funktionierte au nichts habe 3!!! Std rum gesucht, gedownloaded Profile erstellt usw. U der film ist nirgendwo auf zu finden! Voll die verarsche

william schrieb am 2. April 2014

also ich habe schon länger flixster..bei mir läuft soweit alles super..habe 22 filme drin und bis jetzt keine probleme gehabt..ich kann sie immer wieder angucken…nur ein is jetzt komisch..auf smartphones,tablets laufen die filme in deutsch..nur auf meinem pc laufen sie nur in englisch und kann nicht wechseln auf deutsch..hat jemand eine ahnung wieso weshalb das so ist???

Hakan schrieb am 28. April 2014

Hallo,

nach anfänglichen Schwierigkeiten und unübersichtlicher Menügestaltung hat es dann funktioniert. Alles super!! Nachdem ich hier das ganze gelesen habe dachte ich mir.. oh je.. Das kann ja was werden. Kann aber (fast) nichts bestätigen was hier geschrieben wird. Wie gesagt.. Alles gut bei mir.. Alles läuft un das ist die Hauptsache ;)

Snake schrieb am 26. Oktober 2014

Also ich schaffe es auf dem Mac (10.10 Yosemite) einfach nicht die Flixster App zu installieren. In Safari geht es mit der Flash Fehlermeldung schon mal gar nicht, und in Chrome scheitert es dann daran, das die Flixster.air Datei defekt sein soll.

peter schrieb am 7. Dezember 2014

Ich weiß nicht bei mir funktionierte flixster bis vor 2 wochen einwand frei ich hab den code eingegeben und den film entweder online über wlan geschaut oder über wlan den download gemacht nur war dann schnell der speicher vom handy voll aber es hat ohne probleme funktioniert aber seit 2 wochen geht gar nichts mehr seit den sch… update jetzt is alles auf englisch und ich komm nicht mal mehr zu meinen filmen aber das orge is du kannst immer noch den code für neue filme eingeben es kommt sogar danke das sie den code eingegeben haben bla bla bla aber den film anschaunen geht nimma da steht dann immer connect problem bla bla also jetzt muss ich auch sagen diese app ist zum SCH….. :-(

adam schrieb am 3. Januar 2015

ich habe 12 heruntergeladene filme von denen nur noch die 3 letzten abgespielt werden können der Rest startet zwar dann passiert aber nichts mehr

Aehrfoordt schrieb am 5. September 2015

Wo liegt denn der Pfad unter Android 4.2? ich habe Name of Thrones Staffel 4 auf dem Tablet, funktioniert super, jedoch ist der interne Speicher nun voll und die SD Karte immer noch leer. kennt jemand eine Möglichkeit den Film auf die SD zu verschieben?

Hetzenecker schrieb am 12. Oktober 2015

Bei Flixter angemeldet und versucht 3 Codes einzulösen. Auf 5 Browsern das selbe Ergebnis – geht nicht. Nach der Codeeingabe Endlosschleife mit Verlinkung mit dem Ultravioletkonto. Unerwartete Probleme bitte Support kontaktieren. Support kann man vergessen. Nach 5 Tagen werden gegenfragen geschickt – Rückantwort vergebens. Nicht zu empfehlen.

Brand schrieb am 21. Oktober 2015

Hab mir gerade die IOS App von Flixster heruntergeladen, da kann ich den Film einwandfrei herunterladen, allerdings nur in der App, auf meinem PC funktioniert es auch nicht.

Wolfgang schrieb am 17. Januar 2016

Anmeldung und Download konnte ich erfolgreich durchführen. Auch vom Android-Smartphone konnte ich online via Filxter-App auf die Filme zugreifen
Die Akzeptanz wäre höher, wenn Anleitung und die Möglichkeiten bzw. Einschränkungen besser beschrieben wären.
Die Kopie des Films ist nur dem deutschen Recht auf 1 Sicherungskopie geschuldet und deswegen eingeschränkt.

Niklas schrieb am 11. Mai 2016

Weiß einer den Dateipfadbei Win10?

Klausenhorn schrieb am 6. Juni 2016

Auf meinem Surface Pro kann ich alle Filme bei Flixter auch downloaden und sie mir im Zug anschauen. Vielleicht erneuerst du am besten deine Hardware und wechselst zum Windows Lager, dann hast du auch keinen Grund deine Nerven zu überstrapazieren. Zwei Fliegen mit einer Klappe ^^

Evita schrieb am 17. August 2016

Bisher konnte ich den o.g. Link immer benutzen, um heruntergeladene Filme von Zeit zu Zeit zu sichern und dann zu löschen. Jetzt scheint der Link nicht mehr zu passen. Ich habe fünf Filme zu sichern und kann diese nirgends finden. Sie sind aber definitiv irgendwo auf den PC. Suche hilft nichts. Hatte jemand von euch auch dieses Problem und kann mir vielleicht den aktuellen Speicherort nennen? Bitte.

Möchtest du einen konstruktiven Kommentar hinterlassen?